Flüssiggastank-Prüfung

Flüssiggastank-Prüfung in Nürnberg

Gastankprüfung für Flüssiggastanks – z.B. für Wohnwagen & Wohnmobile

Gastank_Prüfung

Die TÜV Süd bietet die vorgeschriebene 10-Jährige Gastankprüfung von Flüssiggastanks (LPG) im Rahmen TRG 380, Betriebssicherheitsverordnung, an.

Zur Prüfung von Erdgastanks (CNG) ist eine Rücksprache mit dem TÜV Süd erforderlich.

Flüssiggastanks sind Druckbehälter, die zur Aufnahme und Aufbewahrung von Flüssiggas verwendet werden. Die Prüfung dieser stationären Flüssiggastanks erfolgt nach den Maßgaben des Produktsicherheitsgesetzes (ProdSG) und der nachgeordneten Betriebssicherheitsverordnung (früher Druckbehälterverordnung). Dort sind Einzelheiten für die Überprüfung dieser Flüssiggastanks festgelegt.

Prüfintervalle für Flüssiggastanks

Innere Prüfung von Flüssiggastanks (Gastank-Prüfungen)
Je nach Alter und Bauart unterliegen diese Behälter einer 5- oder 10-jährigen Prüfpflicht, bauartbedingt eventuell auch einer Druckprüfung.

Äußere Prüfung von Flüssiggastanks (2-jährige Gastank-Prüfung)
Die Äußere Prüfung beschränkt sich auf die Tankhülle des Flüssiggastanks, die Tankaufbauten (Armaturen), die Tankumgebung, die Übereinstimmung des Flüssiggastanks mit den zugehörigen Dokumenten.

20141113_135517 

Prüfung von Flüssiggasbehältern (LPG-Tank)

Flüssiggasbehälter müssen alle 10 Jahre durch einen Sachverständigen (z. B. TÜV Süd) geprüft werden.

Die Kosten der 10-jährigen Überprüfung bei oberirdischen Flüssiggasbehältern durch den TÜV Süd liegen aktuell bei EUR 180,00 (inkl. MwSt).

Beim  Gas-Tank bitte die Preise anfragen, da vor der Flüssiggastanks-Prüfung eventuell das Sicherheitsventil getauscht werden muss.

Voraussetzungen

– ausgebauter und vollständig entleerter Gas-Tank ohne Anschlüsse

– lesbare Tankbezeichnung

– erforderliche Unterlagen: Herstellerbescheinigung des Gastankherstellers soweit vorhanden

Zu beachten!

Der ausgebaute und vollständig entleerte Tank ist für die Prüfung anzuliefern. Es ist erforderlich, dass alle Anschlüsse entfernt wurden und die Tankbezeichnung lesbar ist. Alternativ kann der TÜV Hanse für den Ein- und Ausbau einen Kooperationspartner vermitteln. Die Prüfung erfolgt ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung.

Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot. Bei Fragen bitte anrufen! TEL. 0911 / 6329 0120



Autogasanlagen LPG / CNG : Reparatur, Wartung, Inspektion, Service, Gasprüfung

1231

Facebook

YouTube